Presseschau von Samara

Presseschau von Samara — 31.01.2008

„Wolshskaja kommuna“

Etwas billiger

Der Togliattier Autobetrieb AvtoVaz plant ein billigeres Modell auszuarbeiten. Es wird nicht teurer als 170 000 Rubel kosten.

Presseschau von Samara — 30.01.2008

„Samarskaja gaseta“

Wolkenkratzer in Samara

Der Leiter des Departaments für Archtektur und Bauwirtschaft Sergej Bachtschew und der Hauptarchtekt von Samara Andrej Smirnow zogen Schlussfolgerungen des Projekts „In der Stadtmitte“ und erzählten von Zukunftsplänen.

Presseschau von Samara — 29.01.2008

„Wolshskaja kommuna“

Brot mit dem Geländewagen

Wegen der schweren Witterungsbedingungen hat man in einigen Kreisen des Samaraer Gebiets und Bezirken von Samara Probleme bei der Lieferung der Lebensmittel (meistens Gebäck und Milchprodukte) in die Geschäfte.

Presseschau von Samara — 28.01.2008

„Wremja“

Apokalypse überleben

Der Schneesturm, der ins Wolgagebiet in der vorigen Woche kam, legte das Straßennetz vom Samaraer Gebiet lahm und brachte große Verluste.

Presseschau von Samara — 25.01.2008

„Wolshskaja kommuna“

Heute ist der Studententag

Der Gouverneur des Samaraer Gebiets W. Artjakow gratuliert allen Studenten zum Fest.

Presseschau von Samara — 23.01.2008

„Samarskaja gaseta“

No pasaran!

Die Mitarbeiter des Fahrzeugparks für Straßenbahnen und Obusse stellten „Panzerabwehrigel“ auf. Das ist der Beginn des Kampfes gegen Fahrer, die sich durch Straßenbahnschienen bewegen.

Presseschau von Samara — 22.01.2008

„Wolshskaja kommuna“

Der Minister hat die Samarer gelobt

Am vorigen Samstag wurde offiziell die Exposition des Samaraer Gebiets in der Internationalen jährlichen Landwirtschaftsausstellung „Grüne Woche“ präsentiert.

Presseschau von Samara — 18.01.2008

„Reporter“

Massenmedien

Wozu braucht Samara das eigene Fernsehen?

Anfang Januar 2008 wurde das Projekt der Samaraer Verwaltung zur Gründung des eigenen Mediaholdings konkreter.

Presseschau von Samara — 17.01.2008

„Samarskije Iswesija“

Risiko wegen 50 Rubel

Der Übergang über die Wolga ist verboten, aber nach Roshdestwenno gehen die Menschen und fahren die Autos nach dem lockeren Schnee.

Presseschau von Samara — 16.01.2008

„Rossijskaja gaseta“ (der regionale Teil)

Hören Sie, wenn Sie wollen!

Gestern startete in Samara das Informationsprojekt „In der Stadtmitte“. Die Sache ist, die „Väter der Stadt“ von heute und bis zum Frühling für die Besprechung der brennenden Fragen im Leben von Samara bereit sind.

Наши партнеры