Gestern geschah ein Zwischenfall im Flughafen Pulkowo. Ein Unbekannter teilte mit, an Bord des Flugzeugs TU-134 der Luftverkehrsgesellschaft „Samara“ wäre die Sprenganlage hingelegt. Die Fluggäste des Flugs 722, die aus Sankt Petersburg nach Samara flogen, wurden evakuiert. Die Sprenganlage wurde an Bord des Flugzeugs nicht entdeckt. Die Mitteilung betrachtet man als unwahr. Die Person, die anrief, wird jetzt festgestellt.