Morgen feiert man ein altes kirchliches Fest – Epiphanias. Zum erstenmal wird in Samara außer den tradinionellen Gottesdiensten und dem Kreuzgang auch die Stadtfeier veranstaltet sein. Das Zentrum der Feierveranstaltungen wird die Uferstraße der Wolga. Der Feierplatz wird am Abhang Perwomaiskij festgestellt sein.

Für Samaraer Einwohner wird das Konzertprogramm und Spazierfahrt mit Pferden vorbereitet. An Abhängen Nekrassowskij und Perwomaiskij wird kostenloses warmes Essen verteilt sein. Hier werden auch Badenstellen ausgestattet sein. Das Winterbaden müsse die Gesundheit für das ganze Jahr behalten.