Die neue U-Bahnstation „Rossijskaja“ ist geöffnet

Nach der Eröffnungszeremonie, an der Wladimir Artjakow und andere Leiter unseres Gebiets teilnahmen, setzte sich der erste Zug von der neuen Sation in Bewegung. Um 3 Uhr wurde die Station ein Teil des städtischen Lebens für Samarer, was heute sehr aktuell ist, weil die Staus im Stadtzentrum überall und immer erscheinen.

„Märchensjubiläen“

Am 24. Dezember eröffnete sich in der Samaraer Kindergemäldegalerie die Neujahrsausstellung „Märchensjubiläen“. Die Kindergemäldegalerie schuf Expositionen, die den Geburtstagen von großen Märchendichtern gewidmet sind: 2007 ist das Jubiläumsjahr für Kornei Tschukowski, Samuil Marschak, Wilhelm Hauff, Luis Carroll. Alen Miln, Astrid Lindgren. In der Ausstellung sind über 180 Gemälde und Grafiken, Keramiken, Spielzeuge dargestellt, die von Schülern der Kunstschulen geschafen waren. Unter ihnen sind die Kinder aus Samara, Togliatti, Kasan, Kirowsk und dem Murmansker Gebiet. Die Ausstellung „Märchensjubiläen“ arbeitet am 24. Dezember 2007 — 1. Februar 2008.

Orthodoxe Hochschule im Samaraer Gebiet

Am Ende der vorigen Woche nahm der Gouverneur des Samaraer Gebiets Wladimir Artjakow an der Grundsteinlegung der orthodoxen Hochschule in Togliatti teil. Sie wird die erste orthodoxe Hochschule im Wolgagebiet und die dritte in Russland nach 2 religiösen Moskauer Hochschulen.

Neujahr in Samara

Das kommende Neujahr wird eine richtige Freude für Samaraer Kinder. 124 000 Neujahrsfeste für Kinder, 1370 Vormittagsveranstaltungen, 100 Neujahrsdiskotheken und 10 Maskenbälle werden in Samara stattfinden.Die Kulmination aber wird die Hauptveranstaltung der Silvesternacht auf dem Kujbyschew-Platz.

Renault kauft ein Viertel „AvtoVaz“ für $ 1,3 Milliarden

Das französische Autokonzern Renault kauft 25 % Aktien der größten russischen Autogesellschaft „AvtoVaz“ für $ 1,3 Milliarden. Am 8. Dezember war der Vertrag dazu unterschrieben.