Am 10. Oktober 2007 um 17:22 Moskauer Zeit startete das Raumschiff „Sojuz TMA-11“ mit der Trägerrakete „Sojuz-FG“ vom Kosmodrom Baikonur. Das Flugziel ist die Zustellung der Mannschaft von der XVI. und der XIII. Forschungsreisen zur Internationalen Kosmischen Station.

Die dreistufige Trägerrakete „Sojuz – FG“ wurde im Samaraer Forschungs-und Raketenbauzentrum „ZSKB-Progress“ ausgearbeitet und hergestellt.