Vor der Eröffnung des ersten interregionalen ökonomischen Forums „Samaraer Initiative: Clusterpolitik ist die Basis der Innovationentwicklung der nationalen Wirtschaft“ erfolgte die Pressekonferenz des Ministers der ökonomischen Entwicklung, Investitionen und Handel Samaraer Gebiets G. Hasaev.

Laut den Worten des Ministers wird Clusteransatz zur führenden Methode der Realisation der staatlichen ökonomischen Entwicklung. Clusterbildung ist ertragreiche und konkurrenzfähige Art der Korporation. Diese Form vereinigt in ein einziges System Produktionsbetriebe, Forschungsanstalten, Bildungsinstitutionen, Lieferbetriebe, Finanzinstitutionen, Staatsorgane.   

Im Samaraer Gebiet sind Autokippvorrichtung, Luftraumindustrie, Petrolchemie die mächtigsten Sektoren. Gerade hier werden Cluster organisiert, deren Kern große Industriebetriebe sind.