Am 12. Mai um 7 Uhr 25 Moskauer Zeit starteten erfolgreich vom Kosmodrom Baikonur die Trägerrakette „Sojuz-U“, die im Samaraer staatlichen kosmischen Forschungs- und Produktionsraketenzentrum ZSKB-Progress erzeugt wurde, und der Raumtransporter „Progress-M 60“, der sich von der Träger-Rakete „Sojuz-U“ getrennt hat und in die Umlaufbahn der fernen Annäherung mit der Internationalen Weltraumstation eingetreten ist.