Im Samaraer Gebiet nimmt der Gebrauch der elektrischen Energie zu. Die Samaraer Energetiker wollen bis 2010 8 Milliarden Rubel für den Aufbau von 4 Kraftwerken ausgeben.

Im April beginnt der Aufbau des größten Kraftwerkes davon — des Tanaewskaja-Kraftwerkes, das 400 Mio. Rubel kostet. Am Ende 2007 plant man den Aufbau des Krasnoarmejskaja-Kraftwerkes im Süden von Samara zu beginnen.