Am 1. März wird der 1. Internationale Wettbewerb der Sänger „Die Treffen an der Wolga“ im Theater „Kamernaja stsena“ gestartet.

In Samara wird dieser Wettbewerb zum ersten Mal durchgeführt, aber er hat schon das große Interesse sowohl der jungen Sänger, als auch der Spezialisten erweckt. Daran werden die jungen Künstler aus der ganzen Russland und aus der Länder des nahen Auslands teilnehmen.

Die Sieger erreichen das Finale des überregionalen Festivals „Golosa Rossii XXI“ („Die Stimmen Russlands des XXI. Jhs“) in Moskau.