Im Samaraer Gebiet wird die Klimaveränderung untersucht

Im Samaraer Gebiet wird die Einwirkung der Klimaveränderung auf das Ökosystem des Wolgabassins untersucht werden. Bald findet die praktischwissenschaftliche Konferenz statt, die dieser Frage gewidmet wird. Daran werden die Wissenschaftler aus Russland und England teilnehmen. Während der Konferenz bekommen die Gelehrten Möglichkeit die Erfahrungen auszutauschen.

Der Internationale Flughafen „Kurumotsch“ nahm am VII. Internationalen Salon der Innovationen und Invеstitionen in Moskau teil

Der Internationale Flughafen „Kurumotsch“ nahm am VII. Internationalen Salon der Innovationen und Investitionen in Moskau als einer der Vertreter des Samaraer Gebietes teil. Die Ausstellung fand vom 5. bis zum 8. Februar 2007 im Allrussuschen Ausstellungszentrum statt. Sie ist eine der größten Leistungsschauen von russischen und ausländischen technologischen Innovationen.

Samaraer Eiskunstläufer werden für die ersten Medaillen kämpfen

Die Eiskunstlaufmeisterschaft Russlands unter den Teenagers wird im Sportpalast «Jubilejnyj» in Sankt Petersburg vom 14. bis zum 17. Februar stattfinden, meldete der Präsident für Eiskunstlaufföderation Alexandr Komolow.

Die Besonderheit dieses Wettkampfes besteht darin, dass daran nur die jungen Sportler teilnehmen. Die in dieser Meisterschaft gewonnene Medaillen sind die ersten großen Auszeichnungen für die jungen Läufer und Läuferinnen. Nach Sankt Petersburg kommen 105 besten Sportler Russlands, unter ihnen sind auch die Eiskunstläufer aus Samara.

«Lada» wird man in Jordanien zusammenbauen

«AvtoVAZ» meldet, dass es im Rahmen des offiziellen Besuchs vom Präsidenten der Russischen Föderation W.W. Putin nach Jordanien eine Vereinbarung über dem Zusammenbau vom russischen Fahrzeug «Lada» in diesem Land getroffen war.

Es wird das Kosmodrom für die russischen Raketen in Französisch-Guyana gebaut

Laut der Meldung vom Direktor des Raumfahrtzentrums «ZSKB-Progress» Alexandr Kirilin, der Aufbau vom neuen Kosmodrom in Französisch-Guyana sei dem Plan nach fortgesetzt.

Die Zeremonie des Anlegens des «ersten Mauersteins» vom Startplatz «Baikonur» in den Grundstein des Startkomplexes RN «Sojus-ST» auf dem Kosmodrom in Französisch-Guyana findet am.26. Februar statt. Daran werden die Vertreter der russisch-europäischen Delegation teilnehmen.

Jetzt wird die erste Trägerrakete an die Klima von Guyana adoptiert.