Am Sonnabend im Leichtathletikpalast fand das XIII. Leichtathletikturnier «Der Gouverneurspokal-2007» statt. Die Teilnehmer dieses Turniers waren die Sportler aus ganz verschiedenen Ländern: das sind die Leichtathleten aus Cuba, Litauen, Portugal, Poland, Trinidad und Tobago, Brasilien, Sudan, aus der Ukraine, Kirgisien, Usbekistan, Aserbeidshan und Russland. Der Preisfond des Turniers betrug 75 Tausend $.

Unter den Turnierteilnehmern war auch die Olympiasiegerin Tatijana Lebedewa, die wie immer eine gute Leistung bot. Am Wettkampf nahmen die Weltmeister: Emilia Aldama (Sudan), Anna Pjatych (Russland), Andrej Lukaschewitsch, Alexej Osmolowitsch und Ewgenij Semenenko (Ukraine), Genry Anson (Kanada), der Sieger im «Gouverneurspokal-2006». Die größte Delegation kam aus der Ukraine – ungefähr zweihundert Athlete. Unter den Samaraer Sportlern zeichneten sich Tatijana Titowa und Viktor Komarow aus.