Heute kommt in Samara die Leitung des Fondes “Weltenzyklopädie der Reisen” an, um mit der Gebietsadministration und mit den Vertreter der Busineß-Strukturen zu treffen. Es wird darum gehen, wie das Samara-Gebiet an dem Nationalprogramm “Rossija ot A do Ja” (“Russland von A bis Z”) teilnehmen können wird.

Dieses Projekt ist mit Hilfe von solchen Weltorganisationen wie die UN und die UNESCO durchgearbeitet. Eine der Hauptideen ist die ununterbrochene Weltreise. Die Expeditionen der “Weltenzyklopädie der Reisen” werden alle Kontinente, alle geographischen, magnetischen und anderen Pole der Erde und sieben der höchsten Gipfel der Welt besuchen. Sie haben schon einige Zeit im Kosmos verbracht.