Vom Kosmodrom “Baikonur” ist der Raketenträger “Sojuz – U” mit dem Frachtraumschiff “Progress – M-59” zur Internationalen Weltraumstation um 5.12 der Moskauer Zeit gestartet. Zum Ehren des 100.Geburtstag des weltbekannten russischen Konstruktor von Kosmotechnik Sergej Koroljow trägt der neue Frachtraumschiff den Namen des berühmten Wissenschaftlers. Auf der Verkleidung des Schiffes befindet sich das Porträt des Konstruktors.

“Progress – M-59” bringt zur Weltraumstation Lebensmittel, Wasser und Raketentreibstoff.

An der Station arbeiten im Moment der Russe Michail Tjurin und zwei Austronauten aus den USA Michael Lopes-Alegria und Sunita Williams.

Das Andockungsmanover des Frachtrweltraumschiffes “Progress” ist am 20. Januar um 6.03 geplant.