Der Informationskanal «Samara heute»

Archive nur, nicht mehr Updates, sorry.
News Hotline über Ereignisse im Wolgagebiet, in Rußland und in der Welt. Das Leben in Samara – Nachrichten über das geschäftliche, politische und kulturelle Leben der alten Wolgastadt. Ofizielle Nachrichten, Pressemitteilungen, Digests der Lokal-, Bundes- und Weltpresse.

Presseschau von Samara — 04.12.2007

„Wolshskaja kommuna“

Man darf unterrichten

Die Fliegerausbildungsstätte vom Internationalen Flughafen „Kurumotsch“ bekam das Zertifikat über das Recht in 38 Berufen zu unterrichten.

Märchenhafter Gast in Samara

Gestern besuchte Vater Frost aus Welikij Ustjug Samara. Am Bahnhof trafen ihn Schneewittchen, Spielmänner, Puppen in Menschengröße und natürlich viele Kinder. Vater Frost fuhr in die Schule № 41. Er sprach mit Kindern und überreichte ihnen Geschenke.

Wolga-Arbeiterin erholt sich

Die Wolga bedeckte sich mit Eis. Die Wassertemperatur in der Wolga ist gegen 0°C. Die meisten Schiffe sind schon lahmgelegt. Eis ist sehr dünn, man muss vorsichtig sein. Gestern holten die Angehörigen der Rettungsmannschaft einen Fischer, das ist der 6. Fall, einer daraus ist mit letalem Ausgang.

Presseschau von Samara — 03.12.2007

„Samarskoje obosrenije“

Satellittenrundfunk wurde gestartet

Ab dem 3. Dezember funktioniert der „Gubernskij kanal“ ( Gouverneurkanal) im Samaraer Gebiet. Das Projekt der Digitalsatellitenrundfunks, an dem man im Samaraer Gebiet seit 2004 arbeitet, wurde verwirkicht.

Das Erscheinen der Wähler im Samaraer Gebiet ist eines der niedrigsten in Russland

Das Erscheinen der Wähler in den Wahlen am 2. Dezember im Samaraer Gebiet ist eines der niedrigsten unter Regionen Russlands (52, 06%). „Einiges Russland“ ist an der Spitze (56, 04 %), dann folgt KPRF (Kommunistische Partei der Russischen Föderation) (16, 92%), den 3. Platz belegt LDPR (Liberal-Demokratische Partei Russlands). Gerechtiges Russland bekam 9, 06 %.

Wöchentliche Presseschau von Samara — 26-30.11.2007

„Wremja“

Brücke über die Wolga – ein Traum?

Am vorvorigen Dienstag beantwortete Wladimir Artjakow während seiner Reise nach Togliatti Fragen der Togliattier. Die „Wremja“ veröffentlicht besonders interessante Antworten des Samaraer Gouverneurs.

Bilder der Woche — 26-30.11.2007

Bilder der Woche 01.12.2007

In Samara wurde der Erstausbau der U-Bahnstation „Rossijskaja“ am 26. November neuaufgeschlossen

In Samara wurde der Erstausbau der U-Bahnstation „Rossijskaja“ am 26. November neuaufgeschlossen. Am feierlichen Neuaufschluss nahm der Gouverneur des Samaraer Gebiets Wladimir Artjakow teil. Am Montag ging der erste Probezug durch die neue 9. Station der Samaraer U-Bahn.

Presseschau von Samara — 30.11.2007

„Samarskaja nedelja“

Arbeitshelden haben sich getroffen

Gestern fand das feierliche Treffen von Arbeitshelden im Peter-Alabin-Heimatkundemuseum statt.

Österreichische Delegation in Samara

Am 30. November fand die wirtschaftliche Gesandschaft Österreichs in Samara statt. Das Ziel des Besuchs der österreichischen Delegation war die Entwicklung der Handelszusammenarbeit, Herstellung von Geschäftskontakten zwischen österreichischen und Samaraer Betrieben.

Presseschau von Samara — 29.11.2007

„Samarskoje Obosrenije“

100 Artjakow-Tage

Nach 100 Tagen, die Wladimir Artjakow das Samaraer Gebiet leitet, können die Experten schon sagen, wie das Gebiet entwickeln werde.

Наши партнеры